Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Antifaschistischer Spaziergang in Kreuzberg (1)

Mai 13 @ 12:00 - 13:30

frei

Die Basisorganisation Friedrichshain-Kreuzberg der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen (VVN/BdA) lädt ein zu einem Kiezspaziergang durch Kreuzberg 61. Der Rundgang führt uns sowohl zu Zentren des Nazi-Terrors als auch zu Orten des Widerstands gegen ihre Herrschaft.

Kreuzberg war ein Hotspot der Studentenbewegung und ein frühes Zentrum der sog. „alternativen Szene“. Seitdem hat es eine rebellische Ausstrahlung, die auch heute noch vor allem junge Menschen anzieht. Doch hat es solche Widerständigkeit hier schon früher gegeben als es APO und die Ankunft der ersten Kontingente von jungen Männern vermuten lassen, die „keinen Bock“ auf Bundeswehr hatten.
Kreuzberg war als ehemaliges Arbeiter*innenviertel bis zur Machtübertragung an Hitlers Partei eine Hochburg der Linken. Solange es freie Wahlen gab, verfehlten die Nazis auch unter Einschluss der mit der NSDAP kooperierenden bürgerlichen DNVP klar die Mehrheit. Die Arbeiterparteien KPD und SPD bekamen knapp 50% der Stimmen. Entsprechend groß war der Terror, der hier erforderlich schien, die neue braune Macht zu sichern. Denn der Widerstand war heftig und vielfältig. Unser Kiezspaziergang soll gerade angesichts des erneuten Erstarkens rechter Kräfte in der Republik an dieses dunkle Kapitel unserer Stadtteilgeschichte erinnern und vor allem das Andenken an alle Menschen wachhalten, die damals den Mut hatten Widerstand zu leisten.
Unser Weg führt uns durch das damalige Kreuzberg 61 vorbei an Tatorten, die heute Weinhandlungen, Apotheken und Jazz & Blues-Kneipen beherbergen oder schlicht Wohnungen oder Kleingewerbe Platz gemacht haben, damals jedoch SS-Kneipen oder eine Terrorzentrale der SA waren. Besonders gedenken wollen wird des Schicksals des damaligen jüdischen SPD-Bürgermeisters Carl Herz, den die Nazis nach seiner Verhaftung in einem Triumpfzug durch die Straßen getrieben haben. Auch werden wir Halt machen an Gedenktafeln, die im Alltag oft unbemerkt, an die Arbeit der Widerstandsgruppen erinnern.

Details

Datum:
Mai 13
Zeit:
12:00 - 13:30
Eintritt:
frei
View Veranstaltung Website

Veranstalter

Basisorganisation Friedrichshain-Kreuzberg der VVN-BdA

Veranstaltungsort

Antifaschistischer Spaziergang durch Kreuzberg 61
Treffunkt Bezirksamt Kreuzberg (Yorckstraße), Berlin 10961 +Google Karte anzeigen